© derProjektor/www.photocase.de

Berlin – Hauptstadt der Gefühle

Vom Wollen, Werden und Sein

Karl Schefflers Feststellung aus dem Jahr 1910, Berlin sei „eine Stadt dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein“, ist wohl die berühmteste und vielleicht auch treffendste Charakterisierung Berlins. Unzählige Kritiker, Schwärmer, Träumer und Realisten haben sie für sich jeweils anders gedeutet. Sie haben damit ihr Berlin-Bild gerahmt und ihre Liebeserklärungen genauso begonnen wie ihre Schmähreden und Flüche.

Kommunikation ist Austausch. Austausch ist Bewegung. Bewegung ist Veränderung. Deshalb führt kein Weg an Berlin vorbei, wenn es darum geht, Kommunikation und Markenarbeit am Puls der Zeit zu verwirklichen. Deshalb sind wir überzeugt, dass Berlin nicht nur ein flackerndes Phänomen ist, sondern die perfekte Basis für all das, was wir seit 2001 hier täglich für und mit unseren Kunden und Partnern tun.

Zu kleinsten Pflanzkästen umfunktionierte leere Zigarettenschachteln, angebracht an einer Backsteinmauer.© AllzweckJack/www.photocase.de
Umnützen und umdenken – Berlin tickt anders

Berlin ist hungrig.

Currywurst, Thai-Park, Sterneküche – Berlin ist immer hungrig. Zu jeder Tages- und Nachtzeit wird hier gefrühstückt, mit einem Döner in der Hand ein Weg zurückgelegt oder bei Minustemperaturen, eingehüllt in eine Fleecedecke, ein Drei-Gänge-Menü verzehrt. Es ist aber noch ein anderer Hunger, der die Stadt bewegt und antreibt. Der Hunger auf neue Ideen, neue Talente, neue Abenteuer und neue Herausforderungen.

Und wo so viele Menschen darüber grübeln, wie dieser Hunger gestillt werden kann, entsteht ein einzigartiges Umfeld mit einer ganz speziellen Dynamik. Berlin zieht jedes Jahr 40.000 bis 60.000 neue Einwohner an. Sie alle haben große Träume, die sie genau hier verwirklichen und umsetzen wollen. Sie kommen nach Berlin, weil sie hier Gleichgesinnte, neue Impulse und Raum für ihre Ideen suchen. Sie kommen nach Berlin, weil hier vieles anders ist. Und sie haben das im Gepäck, was wiederum der Stadt zugutekommt: Mut, Neugier, Kreativität und einen frischen Blick auf Altbekanntes.

„Von der großen Stadt Berlin // kannst du viel erwarten. // Solltest nur kein Weichei sein: // Berlin ist mit den Harten.“

Robert Gernhardt

© antifalten/www.photocase.de
Einheitsgrau gibt es woanders – in Berlin ist bunt Pflicht

Berlin ist bunt.

Street Art, Fashionweek, Urban Gardening, Club-Kultur, Start-up-Szene, Pop-up-Läden – zu jedem internationalen Megatrend gibt es einen Geburtsort in Berlin. Sei es ein Hinterhof, eine temporäre Installation, ein Skandal oder eine Pleite. Hier wird probiert, entwickelt, verworfen. Hier trifft Metropole auf Provinz, Kunst auf Wirtschaft, Politik auf Revolution, Klein auf Groß, Schwarz-weiß auf Neon, Zukunft auf Geschichte, Ost auf West. Hier wird in der Jogginghose in die Oper gegangen, hier wird nackt auf dem Boulevard getanzt, hier wird Omis Kaffeeservice zur großen Kunst und hier wird die U-Bahn zum Catwalk.

Und so viel Ungewöhnliches färbt ab. Auf den Alltag in der Stadt, auf die Sicht der Menschen, die hier leben und arbeiten. Sie sind offener für Neues, aber auch anspruchsvoller. Man muss sie immer wieder überraschen, wenn man ihre Aufmerksamkeit möchte. Sie sind ein neugieriges, kritisches und verwöhntes Publikum und ein ausgezeichnetes Testfeld für Innovationen und außergewöhnliche Umsetzungen.

„Berlin, die größte kulturelle Extravaganz, die man sich vorstellen kann.“

David Bowie

Berlin ist von jeder Seite ansprechend© pixelklex/www.photocase.de
Berlin ist von jeder Seite ansprechend

Berlin ist magnetisch.

Gründerszene, Innovationsstandort, Technologietreiber, Politikzentrum –  vier Universitäten, sieben Hochschulen, vier Kunsthochschulen, 23 private staatlich anerkannte Hochschulen, 22 Technologieparks und Gründerzentren sowie 70 außeruniversitäre Forschungsstätten haben ihren Sitz in Berlin. Alle 20 Stunden wird in Berlin ein neues Start-up gegründet. Dazu kommen Traditionsunternehmen wie Siemens, die Deutsche Bahn, der Axel-Springer-Verlag und Bombardier. Und natürlich die Nähe zur deutschen Bundespolitik und zur Medienlandschaft.

All das macht Berlin magnetisch. Berlin zieht wie keine andere Stadt in Deutschland Talente, Goldgräber, Visionäre und Erfinder an. Hier finden sich Mitstreiter und Komplizen für die verrücktesten Ideen, hier gibt es Experimentierräume für die Verknüpfung von Gestern, Heute und Morgen. Hier entstehen immerfort neue Think Tanks, Innovation Labs, Coworking Spaces und im Ergebnis neue Allianzen, Partnerschaften und Möglichkeiten, Neues von der Theorie in die Praxis zu überführen.

„Die Fähigkeit zur Innovation entscheidet über unser Schicksal.“

Bundespräsident Roman Herzog, Berliner Rede 1997

familie redlich in Berlin

2001 in Berlin gegründet, betreut die Agentur familie redlich heute mit einem umfassenden Angebot integrierter Kommunikation und Markenarbeit nationale und internationale Kunden aus Politik und Wirtschaft, unterstützt durch den Digitaltechnologieanbieter CPS-IT. Ein weiterer Standort des Unternehmens befindet sich in Münster.

Kontaktieren Sie uns

Agentur für Marken und Kommunikation
Gustav-Meyer-Allee 25 | Gebäude 13/5
13355 Berlin

Tel 030 818777-0
Fax 030 818777-125

E-Mail kontakt(at)familie-redlich.de